Willkommen auf der Homepage von:

Aikido in Koblenz

Ich bin im Jahr 1972 geboren und praktiziere Aikido seit 1992.

Während meiner Ausbildung zum examinierten Krankenpfleger nahm ich an einem Judotraining teil.

Diese Kampfkunst gefiel mir durch ihre Härte nicht  und ich wurde auf eine Gruppe aufmerksam, die am Mattenrand  trainierte.

Die fließenden Bewegungen und die ausgestrahlte Harmonie faszinierten mich und ich wurde neugierig.

Dies war der erste Kontakt mit einer Kampfkunst, die fortan mein Leben begleitete.

Im selben Jahr wohnte ich einer Aikidodemonstration von Sensei Katsuaki Asai (8. Dan) in Trier bei.

Die Leichtigkeit der Bewegungen und deren gleichzeitige  Dynamik waren für mich faszinierend und ich beschloss den  eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen.

Nach meinem Staatsexamen im Jahr 1993 arbeitete ich als Krankenpfleger in Wiesbaden.

Auch hier war es mir möglich als Aikidoka meine Praxis zu vertiefen.

Im Dojo der Senseis  Doris und Dirk Dohse (5.Dan Aikido) hatte ich die Möglichkeit, meinen Erfahrungsschatz zu erweitern und ich blieb ihnen bis zum Jahr 1995 als treuer Schüler erhalten.

Bis zum heutigen Tag nutze ich jede Gelegenheit, um an  Lehrgängen in ihrem Dojo teilzunehmen und habe von folgenden Meistern  lernen können:

Sensei Gabriel Valibouze (6. DAN Aikikai Strasbourg) (Shihan)

Sensei Stephan Benedetti (6.DAN Aikido

Sensei Janet Clift (2. Dan Aikido Athens)

Sensei Yoshimitsu Yamada (8. Dan Aikikai New York) (Shihan)

1996 zog ich durch meine Arbeit bedingt nach Koblenz um.

Auf der Suche nach einer Möglichkeit Aikido praktizieren zu  können stieß ich auf das Dojo von Sensei Lothar Litsch (3. Dan Aikido),       einem Schüler von Sensei Ivan Antonetti. (4. Dan Aikido)

Dort bot sich mir die Möglichkeit weiter zu trainieren und an Lehrgängen in der Umgebung teilnehmen zu können.

Dort lernte ich von folgenden Meistern:

Sensei Ivan Antonetti (3. Dan Aikido)

Sensei Jo Cardot( 6. Dan FFAB)

Sensei Jean Pierre Baron (5. Dan FFAB)

Nach meiner Graduierung zum 1. Kyu übernahm ich die  Verantwortung im Training einer Kindergruppe, die ich sechs Jahre leiten durfte.

Im Jahr 2006 wechselte unsere Gruppe nach Koblenz Horchheim  auf das Gelände der Gneisenaukaserne, auf dem ich zusammen mit  befreundeten Aikidokas bis zum Jahr 2010 eine Erwachsenengruppe leitete.

Seit 2010 trainiere ich zusammen mit Freunden im Dojo von Sensei Ralph Reyes (4. DAN I.A.F.)

Am 9. November 2011 wurde mir die Ehre zuteil, den 1. Dan der I.A.F. verliehen zu bekommen.